St Lambertus
St Lambertus
St Lambertus
St Lambertus
St Lambertus
St Martin
St Martin
St Martin
St Martin
St Martin
St Mariae Himmelfahrt
St Mariae Himmelfahrt
St Mariae Himmelfahrt
St Mariae Himmelfahrt
St Mariae Himmelfahrt
St Mariae Himmelfahrt
St Martinus
St Martinus
St Martinus
St Martinus
St Martinus
St Johannes
St Johannes
St Johannes
St Johannes
St Johannes

Nachruf Pfarrer i.R. Josef Heinrichs

Heinrichs
Gott, der Herr über Leben und Tod hat im Alter von 93 Jahren seinen treuen Diener Pfarrer i. R. Josef Heinrichs am Freitag, den 16. August 2019 zu sich heimgerufen. 
 
Geboren in Heinsberg-Straeten und nach Überleben des 2. Weltkriegs wurde er am 8. März 1952 in Aachen zum Priester geweiht. Nach Kaplansjahren in Düren, Kempen, Krefeld und Mönchengladbach und Vikarszeit in Schafhausen wurde ihm 1968 der Titel eines Pfarrers verliehen. Als solcher wirkte er an der Herz Jesu-Kirche in MG-Bettrath (1972-1981); in dieser Zeit nahm er auch die Aufgaben des Frauenseelsorgers in der Region Mönchengladbach wahr. Von 1981 bis zum 6. Mai 2000 hatte er das Pfarramt an St. Peter in Brüggen-Born mit Aushilfsdiensten in der Umgebung inne. Nach seiner Versetzung in den Ruhestand im Jahr 2000 war er bis 2007 als Subsidiar für unserem Dekanat Wassenberg tätig, vertrat lange Jahre auch hier den Dechanten und wirkte bis zu seinem Tod als Ruheständler aktiv in der Pastoral unserer Pfarrei St. Marien mit. 
 
Wir verlieren mit Pfr. Heinrichs einen sehr engagierten und überzeugenden Priester, der in der Oberstadt bis kurz vor seinem Tod die Hl. Messe mit der Gemeinde feierte. Immer war er nach seinen Kräften zum Dienst an den Menschen bereit und erwarb sich durch Aufrichtigkeit, Klarheit und seinen Glauben das Ansehen und die Wertschätzung bei den Menschen unserer Pfarrei. Seine Erlebnisse in der Kriegszeit hat er in Büchern verarbeitet und man merkte bei seinem Erzählen einerseits, wie menschlich prägend die Jahre für ihn gewesen waren, andererseits war auch die gnädig-schützende Hand des Himmels über seinem Leben immer wieder spürbar. 
 
Danken möchte ich ihm an dieser Stelle für seinen Einsatz; danken möchte ich auch allen, die mit ihm zusammen die Heilige Messe in der Oberstadt zu Ehren Gottes gefeiert haben; außerdem seien nicht unerwähnt seine langjährige Haushälterin Frau Pins und die vielen, die ihm aus unserer Pfarrei im Alter auf verschiedenste Weise beigestanden haben. Ein herzliches Vergelt´s Gott! 
 
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
 
Die Totenvesper findet am Sonntag, 25.08.2019, um 18.00 Uhr in der Propsteikirche St. Georg statt. 
Die feierlichen Exequien werden gehalten am Montag, 26.08.2019, 09.00 Uhr in der Propsteikirche St. Georg in Wassenberg. Die Beisetzung findet um 11.00 Uhr in der Priestergruft auf dem Friedhof Brüggen-Born statt. Für die Fahrt von Wassenberg nach Born und zurück steht ein Bus zur Verfügung.  
 
 
 
 Thomas Wieners              Gitta Heckers                        Franz-Josef Bleilevens
       Propst                    GdG-Rat-Vorsitzende                 stellv. KV-Vorsitzender

Aktuelle Angebote der Pfarrei St. Marien Wassenberg